DACH-Meeting Crowe Horwath

Vom 16. bis 18. März fand in Berlin das Crowe Horwath Dachmeeting statt. Außer den Vertretern der deutschen Standorte, reisten auch aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Kroatien und Liechtenstein Teilnehmer an.


Am Anreisetag wurde das Programm durch ein gemeinsames Abendessen im Restaurant „Cinque“ eingeleitet.


Der nächste Tag startete früh mit Vorträgen über verschiedene aktuelle Steuerthemen.
Herr Thomas Spitzenberg, Manager bei Crowe Horwath Frankfurt, referierte über den MOSS (Mini-One-Stop-Shop), die EU-Umsatzsteuer für elektronisch erbrachte Dienstleistungen.
Des Weiteren hielt Herr Michael Schmitz, Geschäftsführer von Crowe Horwath Frankfurt, einen Vortrag zum Thema Brexit.
Es folgten weitere Beiträge zu neuen Entwicklungen im Steuerrecht.
Auf Grundlage der Vorträge entfaltete sich eine intensive Diskussion hinsichtlich der steuerlichen Behandlung der Sachverhalte in den einzelnen Ländern.


Das Abendprogramm startete mit einer einstündigen Stadtführung vom Hotel ausgehend über den Tränenpalast, das Brandenburger Tor bis zum Gendarmenmarkt. Zum Abschluss versammelten sich alle in den E.T.A. Hoffmann Stuben des Restaurants Lutter&Wegner und ließen den Abend gemeinsam ausklingen.